Schlagwort-Archive: Vesterhav

Urlaub an der dänischen Westküste: Angekommen!

Angekommen!

Trotz aller Widrigkeiten sind wir heute Nachmittag kurz nach halb 4 in Holmsland Klit angekommen. Mit einem leichenblassen, rotäugigen (aber sehr tapferen) Dänen auf dem Beifahrersitz und zwei quengelnden Kleinkindern auf der Rückbank, von denen das ältere bereits seit dem Ortsschild unseres eigenen Wohnortes alle zwei Kilometer die klassische Frage stellte „Aber wie weit ist es denn jetzt noch????“, war ich nicht mehr weit vom endgültigen Wahnsinn entfernt. In meinem Kopf hatte sich bereits klar und deutlich der unerschütterliche Gedanke geformt: „Die nächsten 5 Jahre fahre ich mit DIESER FAMILIE nicht mehr in Urlaub! KEINESFALLS!“

Kurz bevor ich diesen Gedanken übellaunig und extra laut äußern wollte, um das vorhandene Gequengelniveau zu übertönen, fuhren wir plötzlich in die Dünenlandschaft auf Holmsland Klit ein. Der Anblick der Dünen brachte mich zum Schweigen. Die Kinder schienen auch inne zu halten. Oder hörte ich sie nur nicht mehr? Mein Däne und ich brachten das erste Lächeln seit zwei Stunden zustande. Nun waren wir bereits zum dritten Mal hier, aber die Gegend fasziniert uns jedes Mal von neuem auf Anhieb.

Die Laune im Auto stieg. Es regnete, der Himmel war grau und verhangen. Wir betrachteten interessiert die Landschaft und die Häuser, die in der Dünenlandschaft verstreut liegen. Um diese Jahreszeit stehen viele Häuser leer. Nur ganz vereinzelt konnten wir beleuchtete Fenster sehen. Wer Ruhe und Abgeschiedenheit von der Hektik des Alltags sucht, ist hier genau richtig.

CIMG5848

Nur wenige Kilometer später bogen wir auf den Parkplatz vor dem DanWest-Hauptsitz in Årgab ein.

Unser altes TomTom Navigationssystem macht auf Holmsland Klit stets Zicken und gibt mitten auf der einzigen Straße plötzlich und unerklärlich Anweisungen wie „sofort umkehren, wenn möglich“. Dies verwirrt uns jedes Mal von neuem. Scheinbar verliert das Gerät die GPS-Verbindung auf diesem schmalen Landstreifen, zwischen den beiden riesigen Gewässern. Gut, dass man die DanWest-Flagge nicht so schnell übersehen kann. CIMG5846

Urlaub an der dänischen Westküste: Angekommen! weiterlesen

Urlaub an der Westküste in Dänemark: Kleine Hindernisse

Today is the day!

Wie üblich, wenn wir an die Westküste fahren, gibt es ein paar kleinere Hindernisse zu bewältigen. Beim letzten Mal waren es die Windpocken, die unseren Ausflug nach Hvide Sande bedrohten. Ohne Erfolg allerdings. Denn wir konnten fahren: Das zweite Kind bekam die Windpocken erst am Tag nach unserer Heimkehr.

Auch dieses Mal gibt es wieder „Sand im Getriebe“. Gestern Abend wollten wir zuhause mit einem guten Glas Rotwein auf unseren Urlaub in Årgab anstoßen. Wir bestellten ein leckeres Curry beim Thailänder und schenkten uns Rotwein ein. Die Kinder saßen friedlich auf dem Sofa und schauten „Dschungelbuch“. Im Kamin prasselte ein Feuer. Eine halbe Stunde standen beide Gläser Rotwein vor mir. Ich musste das Glas meines Mannes übernehmen, da dieser über plötzliche Halsschmerzen klagte… Urlaub an der Westküste in Dänemark: Kleine Hindernisse weiterlesen

Urlaub an der Westküste in Dänemark: Luxusferienhaus in Årgab!

Morgen in einer Woche packen wir unsere Siebensachen und machen uns auf den Weg in den Westen Dänemarks. Nach den letzten beiden Blog-Beiträgen mit Fotos von unserer Urlaubsgegend wurde ich mehrmals gefragt, wo es denn genau hinginge. Die Antwort: Wir wissen es nicht! DanWest wollte uns kurz vor der Anreise mit einem Ferienhaus überraschen. Da DanWest mit über 400 Häusern nicht gerade ein kleines Gebiet abdeckt, waren wir sehr gespannt, wo genau es uns hinverschlagen würde.

Diese Woche war es schließlich soweit: Nun wissen wir, wo wir unsere Herbsturlaubswoche verbringen werden.

Es geht direkt nach Årgab ins Ferienhaus Nummer #3490, ein modernes Ferienhaus inmitten der Dünen, nur 200 Meter vom Strand entfernt.

3490u

Quelle: www.danwest.de

Nun hat unsere Vorfreude also ein konkretes geographisches Ziel!

Urlaub an der Westküste in Dänemark: Luxusferienhaus in Årgab! weiterlesen

Urlaub an der Westküste in Dänemark: Noch 3 Wochen!

Der Countdown läuft:
Noch 3 Wochen bis zu unserem Urlaub an der dänischen Nordsee!

Die nette Fotografin meines Blog-Sponsors DanWest hat uns nach der Zusendung des ersten „Vorfreude-Fotomaterials“ zur Überbrückung der letzten 21 Tage noch ein paar weitere Fotos von der Gegend geschickt.

OlliDKSommer2012 726

 Quelle Fotos: Fotografin v. DanWest 

Auf diesem Foto ist der Leuchtturm Nr. Lyngvig Fyr auf Holmsland Klit zu sehen, den wir bereits im Mai diesen Jahres bewundern durften, als wir über meinen Geburtstag ein Wochenende in Hvide Sande verbrachten.

Urlaub an der Westküste in Dänemark: Noch 3 Wochen! weiterlesen

Urlaub an der Westküste in Dänemark: Noch 6 Wochen!

Ich lebe in Dänemark und damit wie alle Dänen in Meeresnähe. Dennoch zieht es mich – wie viele deutsche Dänemark-Liebhaber – ganz besonders an die Westküste Dänemarks.

Aufs nächste Wiedersehen mit der wilden Nordsee bzw. dem „Westmeer“, wie es für uns in Dänemark heißt, muss ich auch nicht mehr lange warten! Heute in 6 Wochen ist es nämlich soweit: Wir reisen mit Kind und Kegel an die Küste. Eine ganze Woche lang!

DKFB10-19-12 028

Quelle Fotos: Fotografin v. DanWest  Urlaub an der Westküste in Dänemark: Noch 6 Wochen! weiterlesen

Angebot für Blogleser: Gratis Luxusfrühstück beim Guesthouse Hvide Sande Bed & Breakfast

Geschafft!
Die Blog-Serie „Ein Wochenende in Hvide Sande“ ist fertig!

Meine erste kleine Reise-Serie als Bloggerin – inklusive dem Produkttest – hat mir RIESIGEN Spaß gemacht! Die Vorfreude auf das Wochenende, das Schreiben der Ankündigungsartikel, die Reise selbst, mit meiner Familie, die vielen neuen Eindrücke und Erlebnisse, die ich abends in mein mittlerweile beachtliches Blog-Notizbuch kritzelte, zuhause das Aufbereiten der Notizen, die Auswahl der unzähligen Fotos und zu guter letzt das Schreiben und Veröffentlichen der Blog-Serie…..

Zum krönenden Abschluss der Serie „Ein Wochenende in Hvide Sande“ gibt es für die Leser meines Blogs ein besonderes Angebot:

guesthouse-logo-blau

Die ersten fünf Buchungen beim Guesthouse Hvide Sande Bed & Breakfast erhalten ein leckeres Luxusfrühstück gratis mit dazu – für alle reisenden Personen und für die ersten drei Übernachtungen!

Schon das im Buchungspreis enthaltene Standardfrühstück ist sehr lecker und besteht größtenteils aus regionalen, ökologischen Lebensmitteln. Die Frühstücksmarmelade wird von Johanna & Malte sogar selbst hergestellt.

Das Upgrade vom Standardfrühstück auf ein Luxusfrühstück mit mit frischem Saft, Joghurt, leckeren gekochten Eiern und fangfrischem, geräuchertem und eingelegtem Fisch kostet normalerweise 7 Euro pro Person!

Bei einem Übernachtungspreis im Doppelzimmer von 60 Euro in der Nebensaison entspricht dies einem attraktiven Rabatt von
23 % für zwei Personen!

Wer also nach dem Lesen der Blog-Serie Lust darauf bekommen hat, ein paar Tage in Hvide Sande im Guesthouse Hvide Sande zu verbringen, an den kilometerlangen Stränden und in den Dünen zu wandern und dabei mal richtig vom Alltag abzuschalten, kann hier buchen:

-> Zur Homepage des Guesthouses Hvide Sande B &B 

Bei der Buchung einfach im Mitteilungsfeld angeben, dass Ihr über diesen Blog auf das Angebot „Luxusfrühstück 4 Nordlichter“ aufmerksam geworden seid.

Natürlich kann auch telefonisch oder per Mail nach Reiseterminen angefragt und gebucht werden:
Telefon: +45 / 21 45 86 74
E-Mail: info@guesthouse-hvidesande.dk

Das Angebot „Luxusfrühstück 4 Nordlichter“ gilt für die ersten fünf Buchungen beim Guesthouse Hvide Sande – für alle Reisenden (maximal 4 Personen) und für die ersten drei Übernachtungen.

Das Angebot läuft nach dem Prinzip „først til mølle“ – wie die Dänen sagen – und auf deutsch: Wer zuerst (zur Mühle / „mølle“) kommt, mahlt zuerst 🙂

Also zögert nicht:
Die Westküste Dänemarks muss man mindestens einmal im Leben persönlich erleben!

GuesthouseHvideSande_cover

Ein Wochenende in Hvide Sande: Fazit

Zum Abschluss der Blog-Serie „Ein Wochenende in Hvide Sande“ mein persönliches Fazit zu unserem kleinen Ausflug an die dänische Westküste:

  • Das Alter unserer lieben Kleinen ist mit zwei und vier Jahren so langsam wieder besser für kleinere und auch größere Reisen geeignet! Es ist und bleibt natürlich auch anstrengend, mit zwei so kleinen Gestalten zu reisen – aber es kommen jedes Mal mehr und mehr gemütliche Stunden dazu! Alles in allem macht es wieder Spaß zu reisen!
  • Die Westküste Dänemarks ist phantastisch – nach wie vor! Die Gegend um Hvide Sande herum ist und bleibt mein persönlicher Favorit in Dänemark!
  • Ich kann jedem einen Urlaub in der Gegend wärmstens empfehlen. Egal zu welcher Jahreszeit!Die Nordsee, die Westküste & die Dünen – das muss man einmal persönlich erlebt haben!
  • Das Guesthouse Hvide Sande Bed & Breakfast ist eine tolle Ausgangsbasis für einen Urlaub in Hvide Sande – unweit vom Ringkøbing Fjord, unweit von der herrlichen Nordsee mit ihren kilometerlangen, breiten Sandstränden und der weitläufigen Dünenlandschaft!

Ein Wochenende in Hvide Sande: Fazit weiterlesen