Archiv der Kategorie: Allgemeine Infos

1. Mal in Dänemark? 5 Dinge, die Sie als Urlauber wissen sollten…

Jedes Urlaubsland birgt so seine Herausforderungen.
Auch Dänemark. Unser skandinavisches Nachbarland zählt zwar ganz gewiss nicht zu den exotischsten Reisezielen dieser Welt, doch die geografische Nähe trügt. Zwischen Deutschland und Dänemark, zwischen Mentalität und Gepflogenheiten der Landesbewohner, liegt oft ein ganzer Ozean.

1 – Das dänische Tempo

“Mein Dänemark-Urlaub beginnt exakt zwei Meter hinter der Grenze!“

“Kaum betrete ich dieses Land, überträgt sich dessen Gelassenheit auf mich.”

Diese Aussagen eingefleischter Dänemark-Liebhaber im Hinterkopf, passieren Sie zum ersten Mal den Grenzbaum und lauschen gespannt in sich hinein. Zweifellos: Ein paar Kilometer nördlicher und Sie fühlen sich tatsächlich entspannter. Woran liegts? An der dänischen Landschaft? Möglich. Eher jedoch am Tempo, mit der Sie dieselbe durchkreuzen. Auf Landstraßen fahren Sie 80 km/h, auf Autobahnen 110 km/h – abgesehen von einigen wenigen, besonders gut ausgebauten Autobahnabschnitten, die ganze 130 km/h zulassen. Deutsche Geschwindigkeiten gewohnt, mutet es nahezu als Kunst an, hierbei nicht in Tiefenentspannung zu verfallen.

Interessant auch, dass sich (fast) alle akribisch an die Tempolimits halten. Denn Vater Staat ahndet Regelmissachtungen mit drakonischen Strafen. Ein paar vereinzelte Kilometer pro Stunde zu schnell und Sie sind 1.000 Kronen (etwa 135 Euro) ärmer. Noch etwas schneller und Ihre Finanzen sind ruiniert. Dänische Uhren ticken langsamer. Alles andere wäre zu teuer.

1. Mal in Dänemark? 5 Dinge, die Sie als Urlauber wissen sollten… weiterlesen

Advertisements

Leben und Arbeiten in Dänemark – auf Auswandern2

Seit eineinhalb Jahren gibt der Blog Einblicke in meinen Alltag in Dänemark, persönlich gefärbt, in chaotischer Reihenfolge und natürlich nur mit den Themen, die mir gerade in den Sinn kommen und über die ich Lust habe zu schreiben 🙂

Als Gastbloggerin auf der Seite Auswandern2.de stellte ich mich jetzt aktuell einmal der Aufgabe, einen strukturierten Überblick über die wesentlichen Lebensbedingungen in Dänemark zu schreiben. Der Artikel richtet sich zum einen an potentielle Auswanderer, die sich mit dem Gedanken tragen, Deutschland zu verlassen, zum anderen aber auch an alle diejenigen, die sich ganz ohne Auswanderungsabsichten für Dänemark interessieren und die ebenfalls mehr über das Leben in diesem Land erfahren wollen.

Die Themen:
Dänemark allgemein
Die Sprache
Aufenthalt in Dänemark
Arbeiten in Dänemark
Wohnen in Dänemark
Lebenshaltungskosten in Dänemark
Auwandern mit Kindern nach Dänemark
3 interessante Fakten über Dänemark
Dänemark in einem Wort

Den Artikel findet Ihr unter der Rubrik “Länderinformationen”, in denen das Auswandern2-Team bereits zu einigen Ländern spannende Infos zusammengetragen hat. Es ist mir eine Ehre, an dieser Stelle das Leben in Dänemark präsentieren zu können. Da meine eigene Auswanderung schon ein paar Jährchen zurückliegt und man im neuen Land unweigerlich nach und nach betriebsblind wird, habe ich viele Themen nachrecherchiert und auf diese Weise auch noch einiges über meine Wahlheimat gelernt.

Hier gehts zum Artikel:
Auswandern nach Dänemark – in eines der weltweit glücklichsten Länder 

Viel Spaß beim Lesen!

Quelle Beitragsbild: http://www.flickr.com

Dänemark-Korrespondentin auf Auswandern2.de

Je größer so ein Blog wird, desto mehr Anfragen trudeln ein. Hier ein Interview, dort ein Gastblogger-Beitrag, ab und zu ein paar Werbeanfragen und hin und wieder auch ein Auftragsartikel.

Da ich mich neben diesem Blog seit einiger Zeit auch am Schreiben von Kurzgeschichten versuche und Job, Mann, Kinder, Haus und Garten ebenfalls eine gewisse Betreuung meinerseits einfordern, gibt es zeitliche Restriktionen in meinem Leben. Zeit ist ein knappes Gut. Ums genau zu sagen, ein SEHR knappes Gut!

Vor diesem Hintergrund lehne ich derzeit so gut wie alle neuen Anfragen ab. Ich lese jede Anfrage sorgfältig, freue mich darüber, fühle mich geehrt über das Interesse des jeweiligen Absenders und lehne sie danach schnellstmöglich höflich ab.

Vor einer guten Woche entdeckte ich jedoch eine sehr interessante Mail in meinem Posteingang von Alex aus San Francisco, der sich gerade mit Leib und Seele einem großen Projekt verschrieben hat: Der Website Auswandern(hoch)2.de, einer neuen Seite über das Thema Auswandern und das Leben im Ausland. Neben Informationen zum Auswandern und zu diversen Ländern kommen hier ausgewanderte Deutsche zu Wort, die über ihre Erfahrungen im Ausland regelmäßig bloggen.

AUSWANDERN2_FacebookBanner2 (1)

Alex ist gerade dabei, das Team zusammenzustellen, und nachdem er auf meinen Dänemark-Blog gestoßen war, bot er mir den Job „Dänemark-Korrespondentin“ auf Auswandern2.de an.

Eine feste „Gastblogger“-Anstellung sozusagen  🙂  Dänemark-Korrespondentin auf Auswandern2.de weiterlesen

Auswandern nach Dänemark: Mein Interview auf Auswandern-Handbuch.de

Ich habe mein erstes Interview als Bloggerin gegeben, auf der Seite AuswandernHandbuch.

Auswandern Handbuch Logo

Diese Seite hatte ich bei meinen Verlinkungsstreifzügen durch die Bloggerwelt recht schnell entdeckt.

Auf dieser Internetseite gibt es Aktuelles und Tipps rund ums Thema Auswandern, Interviews mit Deutschen, die sich in sämtliche Teile der Welt verstreut haben, und schließlich die bereits schon einmal erwähnte Liste „lesenswerte Auswanderer-Blogs„.

Der Blog „4 Nordlichter“ wurde zu meiner Freude sehr schnell in die Liste lesenswerter Blogs auf AuswandernHandbuch aufgenommen. Fehlte nur noch das Interview 🙂

Und tatsächlich – vor einigen Wochen kam das nette Angebot des Homepage-Betreibers Rainer, ein Interview zum Thema „Auswandern nach Dänemark“ zu machen!

Nun habe ich mir einige Zeit lang den Kopf zerbrochen – über Fragen wie z.B.

  • Was war der Grund für Dich, nach Dänemark auszuwandern?
  • Wie hast du dich auf die Auswanderung vorbereitet?
  • Welche nennenswerten Unterschiede gibt es zwischen dem Leben (und den Menschen) in Dänemark und Deutschland?
  • Welchen guten Tipp hättest du für künftige Dänemark -Auswanderer?

Gestern wurden meine Antworten zu diesen und weiteren Fragen veröffentlicht!
Aber lest selbst:

Auswandern aus Liebe : Interview mit Dänemark-Auswanderin Mary

Vielen Dank für die Veröffentlichung!

Ergebnis der Umfrage „Was ist Skandinavien?“

Vor einigen Wochen hatte ich eine Umfrage ins Leben gerufen. Die Frage schien äußerst einfach:

Welche Länder zählen zu Skandinavien?

Heute stelle ich das Ergebnis vor. Und soviel schon mal vorab: Ich bin beruhigt!

Und zwar nicht, weil so viele Teilnehmer die korrekte Definition von Skandinavien kannten. Das Gegenteil ist nämlich der Fall! Nein, ich bin beruhigt, weil ich längst nicht die einzige bin, die erst weit im Erwachsenenalter feststellen darf, dass sie jahrzehntelang mit ihrem vermeintlichen geographischen Wissen falsch lag.

Hier der Link zur Umfrage, die Ende Januar startete:
https://4nordlichter.com/2014/01/28/eine-lernstunde-was-ist-skandinavien-2/

Die Umfrage wurde insgesamt 146 mal angeklickt. Teilgenommen haben 77. Dies entspricht einer passablen „Wahlbeteiligung“ von 52,7 %.

Und so verteilen sich die Antworten: Ergebnis der Umfrage „Was ist Skandinavien?“ weiterlesen

10 gute Gründe, NICHT nach Dänemark auszuwandern!

Nun kennt Ihr mindestens 10 gute Gründe, nach Dänemark auszuwandern… (falls nicht, hier geht es zum Artikel)

Ich selbst bin vor etwas über 6 Jahren ausgewandert und habe meine Entscheidung nicht bereut. ABER in der Zeit, in der ich hier oben im Norden lebe, gut 1000 Kilometer von meiner lieben Familie entfernt, habe ich gleichzeitig meine alte Heimat zu schätzen gelernt wie nie zuvor.

Deutschland und Dänemark – beide Länder haben ihre Vor- und Nachteile. Es lebt sich meiner Ansicht nach in dem einen Land genauso gut wie im anderen. Ich lebe in Dänemark und vermisse einige Vorzüge Deutschlands. Wäre es umgekehrt, würde ich eben die dänischen Vorteile vermissen.

Seit 6 Jahren lebe ich hier oben.
Ich bin in der Zeit aber keinesfalls richtig „dänisch“ geworden.
Ich bin jedoch auch längst nicht mehr „deutsch“.
Was bin ich? Ich bin ein Exot! Eine Mischung aus beiden Kulturen und ganz ich selbst 🙂

Hier folgt meine persönliche Liste über 10 gute Gründe, NICHT nach Dänemark auszuwandern.

10 gute Gründe, NICHT nach Dänemark auszuwandern! weiterlesen

10 gute Gründe, nach Dänemark auszuwandern

Ich hatte mir vor einigen Jahren nicht bewusst DÄNEMARK als Auswanderungsland ausgewählt.
Vielmehr hat mich das Schicksal hierher verschlagen.

Nichtsdestotrotz liebe ich es, in Dänemark zu wohnen.

Heute möchte ich daher einmal 10 gute Gründe für eine Auswanderung nach Dänemark aufzählen.

DÄNEMARK ist für Dich das optimale Land zum Leben, wenn…

  1. … Du keine Lust mehr auf „Sie“, „Ihnen“ und komplizierte Nachnamen hast, sondern es vorziehst, jede einzelne Person in Deinem Umfeld künftig mit DU und einem Vornamen anzusprechen – vom Straßenkehrer, Friseur, Arzt, Lehrer und Erzieher über Deine Kollegen, Deinen Chef und den Geschäftsführer bis hin zum Staatsminister. Bei der Königin müsstest Du allerdings möglicherweise eine Ausnahme machen. Diese sollte jedoch die einzige sein. 10 gute Gründe, nach Dänemark auszuwandern weiterlesen