Urlaub an der Westküste in Dänemark: Kleine Hindernisse

Today is the day!

Wie üblich, wenn wir an die Westküste fahren, gibt es ein paar kleinere Hindernisse zu bewältigen. Beim letzten Mal waren es die Windpocken, die unseren Ausflug nach Hvide Sande bedrohten. Ohne Erfolg allerdings. Denn wir konnten fahren: Das zweite Kind bekam die Windpocken erst am Tag nach unserer Heimkehr.

Auch dieses Mal gibt es wieder „Sand im Getriebe“. Gestern Abend wollten wir zuhause mit einem guten Glas Rotwein auf unseren Urlaub in Årgab anstoßen. Wir bestellten ein leckeres Curry beim Thailänder und schenkten uns Rotwein ein. Die Kinder saßen friedlich auf dem Sofa und schauten „Dschungelbuch“. Im Kamin prasselte ein Feuer. Eine halbe Stunde standen beide Gläser Rotwein vor mir. Ich musste das Glas meines Mannes übernehmen, da dieser über plötzliche Halsschmerzen klagte…

Der gemütlich geplante Ausklang der letzten Arbeitswoche vor dem Urlaub endete daraufhin um 20.30 Uhr mit einem schlafenden Ehemann auf der Couch. Der nächste Morgen dagegen startete für meinen Mann mit einem Anruf beim ärztlichen Bereitschaftsdienst sowie der anschließenden Fahrt ins nächste Krankenhaus zu einer ärztlichen Untersuchung. Schon nach fünf Minuten war mein Mann an der Reihe. Zu unserer großen Erleichterung, denn in der Notaufnahme des Krankenhauses kann man schon auch mal mehrere Stunden im Wartezimmer verbringen. Was in Anbetracht unserer Pläne sehr kontraproduktiv gewesen wäre. Der Arzt diagnostizierte Angina und verschrieb Penicillin.

Von einer Angina lassen wir uns natürlich ebenfalls nicht unterkriegen. Drücken wir jedoch mal die Daumen, dass der Kelch an den restlichen Familienmitgliedern vorüber geht.

Das Packen für und mit zwei kleinen Kindern war wie üblich sehr chaotisch, hektisch und laut. Da mein Mann sich sehr tapfer, gleichzeitig jedoch leicht kraftlos zeigt, entgingen wir knapp einem packstressbedingten Ehestreit. Stattdessen schaffte unser kleinster Trotzkopf wenige Minuten vor der Abfahrt noch einen Hysterieanfall größeren Ausmaßes, der die Abfahrt weiter verzögerte.

Nun sind wir tatsächlich auf dem Weg! Das Auto ist bis unters Dach vollgepackt, obwohl wir wirklich versucht haben, uns zu beschränken.

Laut DanWest-Buchungsbestätigung steht das Ferienhaus ab 15 Uhr zur Verfügung. Dies werden wir nach den aufgetretenen Hindernissen nicht mehr schaffen. Wir rechnen mit einer Ankunft zwischen 16.30 und 17 Uhr. DanWest hat laut Homepage jedoch am Samstag bis 18 Uhr geöffnet, was mich in Anbetracht der tiefsten Nebensaison gerade etwas wundert.

Auch in den Wetterbericht haben wir nochmal geschaut:

vejrudsigt-Hvide Sande

Ich denke, wir werden in dieser Woche alle Wetterarten mitnehmen!

Euch allen ein schönes Wochenende!
Schöne Grüße von der Autobahn auf Seeland
Mary

DK10-8-12 105

dk10-17-12 117

IMG_3588

 Quelle Fotos: Fotografin v. DanWest 

 

DANWEST-D-SUBTEKST-1000PXDies sind die letzten drei Fotos von der DanWest-Fotografin. Herzlichen Dank für die Bereitstellung des tollen Bildmaterials zu Holmsland Klit. Ab heute Abend, spätestens ab morgen früh, werde ich selbst auf Fotojagd gehen 🙂

 

Fortsetzung:
Urlaub an der dänischen Westküste: Angekommen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s