Archiv der Kategorie: Infos zum Blog

Der Blog wird einen Monat alt!

 

Für eine Geburtstagstorte reicht es noch nicht ganz….aber für ein kleines Yes Torty mit Kerze 🙂

Mein Blog ist jetzt seit einem Monat online!

Damit ist er über den Status einer Eintagsfliege hinausgekommen.

Meine Motivation für den Blog ist bislang ungebrochen. Scheint so, als hätte ich ein neues Hobby für mich entdeckt. Es ist natürlich manchmal schwierig, das regelmäßige Schreiben in den hektischen Alltag einzubinden. Ich bin jedoch überrascht, wieviel Zeit und Energie zur Verfügung stehen, wenn man etwas wirklich will!

Derzeit hat der Blog jedenfalls gute Chancen, 2 oder 3 Monate alt zu werden… und vielleicht schaffen wir irgendwann sogar eine richtige Geburtstagstorte!

 

 

 

Der Blog macht Urlaub! Frohe Weihnachten!

Der Blog geht heute in einen wohlverdienten Urlaub!

Wir wünschen Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und eine schöne, besinnliche Zeit mit Euren Lieben.

Und massenhaft gute Geschenke natürlich.

Die 4 Nordlichter werden morgen für eine knappe Woche nach Deutschland fliegen und erstmals seit Jahren Weihnachten an der Bergstraße verbringen (Bisher haben wir unseren „Weihnachtsbesuch“ mit den Kindern immer auf den Januar gelegt und in Dänemark gefeiert).

Wir haben ein gutes Programm vor uns – und dennoch schaffen wir es wieder nicht, alle zu sehen, die wir gerne sehen würden!

Es werden aber mit jedem Besuch dank steigendem Alter und Flexibilität unserer 2 Zwerge ein paar mehr 🙂

Wenn alles gut geht, dürfen wir leicht gestressten Eltern sogar ganz alleine einen Tag in eine Saunalandschaft gehen (3 x auf Holz klopf).

Ist Weihnachten nicht herrlich?
Euch allen ein frohes Fest und einige ruhige Tage.

Ich freue mich auf die Fortsetzung des Blogs im nächsten Jahr und Eure hoffentlich weiterhin so zahlreichen und treue Besuche!

Frühlingshafte Weihnachtsgrüße von den 4 Nordlichtern

Beitragsfoto: http://www.allmystery.de/i/t142fd7_weihnachten.jpg

Zum Kommentieren muss man sich NICHT einloggen!

 

Guten Morgen!

Aus aktuellem Anlass möchte ich darüber informieren, dass man sich zum Kommentieren nirgendwo einloggen muss. Weder auf WordPress noch auf Facebook, Twitter o.ä.

Es besteht natürlich die Möglichkeit, sich durch Einloggen auf Facebook, WordPress, Twitter usw. bei seinen Kommentaren genauer zu identifizieren, aber dies ist kein Muss!

Wenn also jemand kommentieren möchte, muss er nur seine E-Mail und seinen Namen angeben!

Das scheint bei einigen missverständlich angekommen zu sein, denn sobald man aufs Kommentarfeld klickt, erscheint der Hinweis:

„Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen“

Also nur zu 🙂

Schönes Wochenende an alle!

 

1000 Klicks auf meine Blog-Inhalte

Eben gerade meldet die Blog-Statistik den 1000. Aufruf eines meiner Blog-Beiträge!!!

Ein echter Meilenstein!

Ich freue mich über das Interesse an meinem Blog, den ich vor 1,5 Wochen gestartet habe.

Zwischenzeitlich folgen dem Blog auch 13 regelmäßige „Follower“, und jeden Tag schauen um die 20 Besucher vorbei und stöbern in neuen und älteren Beiträgen. 1000 Klicks auf meine Blog-Inhalte weiterlesen

„Your statistics are booming!“

Das Thema Sturm scheint ja sehr spannend gewesen zu sein 🙂

Ich habe eben folgende Info von meiner Blog-Plattform WordPress erhalten:

Ein starker Anstieg in deiner Statistik

Dein Blog, 4 Nordlichter – Familylife in Dänemark,
erhält offensichtlich mehr Traffic als üblich!

47 hourly views  (1 hourly views on average blogs)

und

354 Klicks seit Start des Blogs Anfang der Woche!

Und mittlerweile haben sich auch noch einige „Follower“ zu den ersten beiden gesellt: insgesamt 8 Follower begleiten künftig meinen kleinen Blog.

Dankeschön für Euer Interesse! So macht das Spaß! 🙂

Die ersten Follower und Klicks!

Der Blog ist gut in Gang gekommen!

Die ersten Seitenaufrufe aus Dänemark (ok, das bin sicher ich selbst 😉 ) und Deutschland sind in der Statistik zu sehen – und sogar Klicks aus Großbritannien und USA (nanu, wer ist DAS denn???).
Ich bin überrascht, wie viele schon reingelesen haben…. WOW.

Und herzlich willkommen auch an meine 2 ersten Blog-Abonnenten oder „Follower“, wie das hier so schön heißt: Conny und Kerstin.

Abonnieren ist ganz einfach und praktisch – ich habe gestern eine Follow-Funktion ins Menü auf der rechten Seite eingebaut. Dort kann man sich einfach mit seiner E-Mail-Adresse anmelden, die Bestätigungs-E-Mail bestätigen und schon ist man mit im Boot. Sobald ich einen Eintrag verfasse und publiziere, erhält der werte Abonnent eine E-Mail, dass es etwas neues im Dänemark-Blog gibt.

Da ich selbst schon mal von derartigen Mails aus einem Blog etwas genervt war, sei an dieser Stelle noch hinzuzufügen, dass man die Info-Mails auch auf „wöchentlich“ reduzieren kann. Und man kann sich auch ganz easy wieder komplett abmelden. Alle diesbezüglichen Einstellungs-Links werden mit jeder Info-Mail ganz unten mitgesendet. Sehr praktisch also, das Ganze.

Ich freue mich über jeden Follower 🙂

So – das Design steht nun endgültig, das Menü ist aufgemotzt. Das erste Publikum steht bereit.

Dann kanns ja jetzt losgehen mit dem Bloggen…

Unter die Blogger gegangen…

Auf die mehrfache Aufforderung hin, doch ein Buch zu schreiben, weil es mir ab und zu offenbar gut gelingt, unsere chaotischen Family-Alltagserlebnisse in humorvolle Texte umzuwandeln, habe ich mich dazu entschieden, einen Blog zu starten.

Ein Buch erscheint mir bei den derzeit vorhandenen zeitlichen, nervlichen und energiemäßigen Ressourcen als vollkommen unmöglich, denn der Grund meiner Inspiration ist gleichzeitig meine ärgste Einschränkung. Ich spreche von meinen beiden Zwergen, meiner kleinen Tochter (3,5 Jahre) und meinem noch kleineren Sohn (1,5 Jahre). Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Ich wähle also den goldenen Mittelweg und schreibe ab sofort einen Blog.

Unter die Blogger gegangen… weiterlesen