Schlagwort-Archive: Warum ein Blog

Unter die Blogger gegangen…

Auf die mehrfache Aufforderung hin, doch ein Buch zu schreiben, weil es mir ab und zu offenbar gut gelingt, unsere chaotischen Family-Alltagserlebnisse in humorvolle Texte umzuwandeln, habe ich mich dazu entschieden, einen Blog zu starten.

Ein Buch erscheint mir bei den derzeit vorhandenen zeitlichen, nervlichen und energiemäßigen Ressourcen als vollkommen unmöglich, denn der Grund meiner Inspiration ist gleichzeitig meine ärgste Einschränkung. Ich spreche von meinen beiden Zwergen, meiner kleinen Tochter (3,5 Jahre) und meinem noch kleineren Sohn (1,5 Jahre). Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Ich wähle also den goldenen Mittelweg und schreibe ab sofort einen Blog.

Unter die Blogger gegangen… weiterlesen