Schlagwort-Archive: dänisches Lebensmodell

10 Monate 4 Nordlichter

Nun wird es zweistellig:
Der Blog „4 Nordlichter“ hat heute 10-monatiges Jubiläum!

Wie üblich zum Monatsanfang gibt es ein paar Zahlen und Statistiken aus der Blog-Welt.

 

Blog-Statistik-2014-09

Die Gesamtanzahl der Seitenaufrufe seit Start des Blogs ist in den vergangenen Tagen über die Zahl 70.000 geklettert. Im September habt Ihr lieben Blog-Leser hierbei neue Rekorde produziert:

  • 11.260 Seitenaufrufe!
  • 3.771 Besuche!

Insgesamt sind Stand heute 738 Blog-Follower auf einem der Follow-Kanäle angemeldet.

Herzlichen Dank für Euer Interesse! 10 Monate 4 Nordlichter weiterlesen

8 Monate und 50.000 Klicks

Am Samstag war Blog-Jubiläum: Der Blog wurde 8 Monate alt!
Da mich das „wirkliche“ Leben zur Zeit sehr beansprucht, gibt es erst heute, ein paar Tage später, den gewohnten Monats-Review.

Im Juli hat der Blog mehrere Meilensteine mitgenommen!

  • 50.000 Seitenaufrufe (in 8 Monaten)
  • 200 Blog-Beiträge (in 8 Monaten)
  • 600 Follower (in 8 Monaten)

Trotz hohem Beschäftigungsniveau aufgrund der Hochsaison bei DanCenter konnte ich regelmäßig Inhalte veröffentlichen. Der Blog hat daraufhin das gute Ergebnis vom Juni gesteigert, sowohl bei den Seitenaufrufen als auch bei den Besuchen.

Blog-Statistik-2014-07

Seitenaufrufe: 11.016
Besuche: 3.625 8 Monate und 50.000 Klicks weiterlesen

Eine Ära geht zu Ende… nein, zwei!

Good-bye, DanCenter!
Eine Ära ist heute zu Ende gegangen.

Gestern hatte ich meinen letzten Tag im Kundenservice von DanCenter. Der Tag stand ganz im Zeichen meines Abschieds. Ich hatte meinen Kollegen das Versprechen abgenommen, keine Tränen zu vergießen. Als ich jedoch morgens zum letzten Mal mein Büro betrat, dauerte es exakt fünf Minuten, bevor ich dieses Versprechen selbst brach.

Dank unzähliger E-Mails verschiedener Ferienhauskunden fasste ich mich wieder. Gegen Nachmittag ging ich eine Runde durchs Haus und verabschiedete mich von all den Kollegen, die gerade nicht in Urlaub waren.

Abends fuhr ich mit meinem Kundenservice-Team in die Innenstadt Kopenhagens, wo wir im kleinen Kreis in einem italienischen Restaurant (The Italian) gebührend Abschied feierten. Wir hatten einen fantastischen Abend mit gutem Essen, Wein, schrägen Themen, hohem Geräuschpegel und lustigen Erinnerungen. Zu erwähnen wäre noch die erste Lasagne meines Lebens, die über 20 Euro kostete! Dies finde ich sogar für Schicki-Micki-Kopenhagen bemerkenswert. Zumal ich ohne Vor- und Nachspeise von dem Schüsselchen nicht unbedingt satt geworden wäre… Eine Ära geht zu Ende… nein, zwei! weiterlesen

Der Vertrag ist unter Dach und Fach

Nun steht es tatsächlich fest: Mein Mann hat einen neuen Job!

Heute wurde der Vertrag unterschrieben, und damit ist mein Mann ab 20. Januar als Meister in einer kleinen Gas-/Wasser-/Heizungs-/Sanitärfirma angestellt.

Wir genießen also noch die letzten Tage, wo nur ich arbeiten gehe. Gleichzeitig freuen wir uns auf die neuen Herausforderungen und hoffen, wir gewöhnen uns schnell an den hektischeren Wochenablauf und an all die Familienlogistik rund um unsere Jobs. Wir freuen uns aber als Gegenleistung auf das zweite Auto und auf die finanziellen Vorteile, die 2 Jobs in der Familie wieder mit sich bringen.

Unsere Putzdame ist ab dem Zeitpunkt wieder wöchentlich eingesetzt, damit wir die wertvolle Zeit abends und am Wochenende für die Familie nutzen können. Großeinkäufe erfolgen wieder am Wochenende oder wochentags nach 20 Uhr. Letzteres hatten wir uns öfter vorgenommen und dann sind wir doch jedes Mal zu müde zur Umsetzung. Aber vielleicht klappt es dieses Mal besser 😉

Nach gut 4 Monaten mit einem entschleunigten Familienleben stehen wir wieder in den Startlöchern für das dänische Familienlebensmodell!