Schlagwort-Archive: Schlafmangel

Mama darf nicht mehr geweckt werden!

Meine Kinder schlafen durch! Jedenfalls in der Regel.

Die Nachtruhe eines kleinen Kindes wird allerdings von vielen Faktoren beeinflusst. Schon ein kleiner Schnupfen kann sich zu einem großen nächtlichen Drama entwickeln und sowohl den Kindern als auch den zugehörigen Eltern den wohlverdienten Schlaf rauben. Dasselbe gilt für alle anderen typischen Erkältungskrankheiten, die Herbst und Winter so mit sich bringen. Aber auch ganz andere Dinge können ein Kind aufwecken und es die Nähe der Eltern suchen lassen. Beispielsweise der Wind (der sich nach der letzten skandinavischen Sturmsaison einen ganz neuen Respekt bei uns allen erarbeitet hat), schmerzende Beine (Wachstum?) oder Gespenster im Zimmer (DAS kommt wohl aus dem Fernsehen).

Ich gehöre zu dem Typ Eltern, der seinen Kindern nachts die benötigte Nähe nicht verwehrt! Man möchte schließlich psychisch gesunde Abkömmlinge mit unerschütterlichem Urvertrauen und Geborgenheitsgefühl in die Welt entsenden.

Hierfür möchte ich nur nicht mehr aufstehen! Mama darf nicht mehr geweckt werden! weiterlesen

Gedanken einer Mutter zum Kranksein

Neulich blieb ich an einem Status-Update auf Facebook hängen.

Jemand schrieb: „Liege leider mal wieder krank zuhause im Bett. Habe Halsschmerzen. BÄH!“
Oder so ähnlich.
Derartige Updates fallen mir öfter mal auf. In den sozialen Medien schmücken die Menschen gerne mit blumigen Worten und Bildern aus, wie herrlich ihr Leben ist. Oder sie klagen alternativ mit mitleidserregenden Formulierungen ihrem nahen und weiteren Umfeld ihr Leid. Genauer ausgedrückt: ihre Erkältungskrankheiten.

Halsschmerzen also. Wer hat die gerade nicht, so mein erster Gedanke.

Unter dem Status-Update tummeln sich schon viele Kommentare. 13 an der Zahl. Interessiert klicke ich sie an.

„Oh NEIN! Du Ärmste…“
„Bleib ja im Bett.“
„Gute Besserung“ war gleich mehrmals vertreten und
„Lass Dich schön pflegen“ war natürlich auch dabei.

Zum Abschluss verkündete die Kranke von ihrem Krankenbett, dass sie die Halsschmerzen mit Eis lindert und sonst nicht mehr tun kann als im Bett zu liegen und sich auszuruhen. „Seufz“

Mein Blick schweift in die Ferne ab. Ich beginne zu träumen.

Gedanken einer Mutter zum Kranksein weiterlesen

60 Minuten Aroma-Massage Downtown!

Der Zeitpunkt könnte nicht besser gewählt sein! Nach wieder einmal einer anstrengenden Nacht mit mehrmals unterbrochenem Schlaf, in der mich alle 3 Familienmitglieder mehrmals zeitversetzt weckten, steht jetzt gleich ein herrlicher Wellness-Termin auf dem Programm: Eine 60-minütige Ganzkörpermassage mit ätherischen Ölen.

Da kann es mich heute gar nicht schocken, dass sämtliche Familienmitglieder die ganze liebe lange Nacht sich selbst und andere durch ihren Husten weckten, und ich auf der Suche nach einem ruhigeren und friedlichen Schlafplatz wieder mal aufs Sofa ausgezogen war. Was so lange effektiv war, bis der Papa seine kurzfristig ins Elternbett eingezogene kleine ebenfalls hustende Tochter mit seinem eigenen Husten so lange störte, bis diese ebenfalls zuviel hatte, es mir nachtat und auch neben mir auf die Couch zog… 60 Minuten Aroma-Massage Downtown! weiterlesen