Schlagwort-Archive: Frankfurt-Kopenhagen

Goodbye Mallorca – Hello Denmark!

We are back!
Gestern Abend sind wir vier Nordlichter wieder wohlbehalten in Kopenhagen gelandet. Damit ging unser erster gemeinsamer Strandurlaub mit zwei kleinen Sprösslingen im Süden nach eineinhalb Wochen zu Ende.

Als deutsch-dänische Familie mit Wohnsitz in der Nähe der dänischen Hauptstadt sowie mit zahlreichem Familienanhang in Südhessen sind wir Experten im Fliegen mit diversen Babys und Kleinkindern. Genau das hat uns bislang auch davon abgehalten, neben den regelmäßigen Flügen zwischen Frankfurt und Kopenhagen in diesem Bereich unnötige weitere Herausforderungen  auf uns zu nehmen. Zu genau wissen wir, wie quälend lange sich eine klitzekleine Flugstunde hinziehen kann, wenn sich mindestens eines der Kinder kurzerhand dazu entschließt, schlechte Laune in klaustrophobischer Enge intensiv auszuleben.

Da jedoch ein vierjähriges Kind weitestgehend von den Eltern in Schach gehalten werden kann und somit nur noch eine einzige tickende Zeitbombe unter uns weilt, gestattete unser vorhandenes Nervenkostüm dieses Jahr erstmals noch eine weitere Flugreise.

Ich vermisse hier oben im Norden schon seit Jahren einige „richtige“ Sommertage mit konstanten Temperaturen um die 30 Grad und hielt daher Ausschau nach ein paar klassischen Urlaubszielen in Europa, gerne mit überschaubarer Flugdauer.

Nach einem kurzen ersten Blick auf die Preise der dänischen Pauschalreisenanbieter war schnell klar, dass eine Buchung über ein dänisches Reiseportal definitiv nicht in Frage kam. Auch nach so vielen Jahren im Norden kann mich dieses Land immer noch hin und wieder mit seinen Wucherpreisen in bestimmten Bereichen überraschen. Goodbye Mallorca – Hello Denmark! weiterlesen

Back home – nach kleineren logistischen Herausforderungen

Nach einer knappen Woche an der Bergstraße sind wir heute von unserer Weihnachtsreise zurückgekehrt. Wohlbehalten, ein bisschen müde wegen des frühen aber dafür günstigeren Flugs um 8.10 Uhr von Frankfurt, mit neuem Input, vielen schönen Erinnerungen. Und mit sowohl ein paar neuen Kilos auf der Hüfte als auch mit einem zusätzlichen Gepäckstück im Vergleich zur Hinreise.

Es ist bemerkenswert, was ein Elternpaar transportieren kann, wenn eine durchschnittliche 4-köpfige Familie auf Reisen geht. Unsere Kinder waren von Babybeinen an zwangsläufig reiseerprobt. 2 Mal im Jahr fliegen wir nach Deutschland zum Heimatbesuch. Die beiden sind in ihren ersten Jahren so viel geflogen wie ihre Mutter damals im Alter von 30 Jahren noch nicht.

Lediglich nach Lasses Geburt trat ich die ersten 10 Monate in einen rigorosen Flugstreik. Mit einem Kind reisen kann – je nach Temperament und Bedarf eines festen Tagesrhythmus´- schon sehr anstrengend sein. Mit 2 so kleinen, noch nicht kontrollierbaren Wesen war es mir dann doch zu bunt.

Der Flug von Kopenhagen nach Frankfurt dauert etwas über eine Stunde. Back home – nach kleineren logistischen Herausforderungen weiterlesen

Long distance relationship

Im Vorfeld dieses Besuchs hatte ich versucht, möglichst ohne besondere Erwartungen an mein Abenteuer in Kopenhagen heranzugehen. Denn eine Sache war, sich in einem Skiurlaub kennenzulernen und Feuer zu fangen, eine andere war es, 4 Tage zusammen zu verbringen, ohne sich wirklich zu kennen. Ich hatte mir vorsichtshalber grob einen Plan B zugelegt für den Fall, dass ich nicht das ganze Wochenende in der Wohnung des Dänen wohnen konnte. Die ganze Aktion an sich war ja generell etwas gewagt, und äußerst atypisch für meine nicht gerade risikofreudige Persönlichkeit…

Ich überstand den Flug in höchster Anspannung und Nervosität, und wappnete mich dann für das Wiedersehen nach 3 Wochen mit vielen romantischen SMS und Telefonaten. Long distance relationship weiterlesen