Schlagwort-Archive: Comfort Zone

Entwurzelt…. die erste Nacht in der Fremde

Mein Däne holte mich an der Station in Lyngby ab.
Erstmals standen wir uns unter ganz neuen Voraussetzungen gegenüber. Unsere 1000-Kilometer-Fernbeziehung war vorüber. Stattdessen begannen unsere Probezeit für ein gemeinsames Leben. Ein merkwürdiges Gefühl.

Wir machten uns auf den Weg und schleppten mein Gepäck durch die stockdunkle Nacht. Mein Freund war sehr aufgeregt, wie ich „unsere“ neue Wohnung finden würde.

Er war der Ansicht, dass eine neue gemeinsame Wohnung genau das Richtige für unseren gemeinsamen Start in Dänemark war. Ich würde nicht in eine bestehende Wohnung mit einziehen, sondern konnte unsere gemeinsame Wohnung von Anfang an mit aufbauen und nach meinem Geschmack einrichten. Auch wenn ich selbst nicht so begeistert davon war, zum Zeitpunkt meiner Umsiedlung auch noch in eine ganz neue Wohnung ziehen zu müssen und damit völlig entwurzelt zu sein, hätte der Zeitpunkt für diese neue Wohnung seiner Ansicht nach passender nicht sein können. Er ging davon aus, dass ich auf diese Weise viel schneller ein „Zuhausegefühl“ aufbauen konnte. Er war da sehr optimistisch und sicher in seiner Sache. Generell sein Markenzeichen! Entwurzelt…. die erste Nacht in der Fremde weiterlesen

Die Comfort Zone wird zu eng… und Abschiede

Die ersten Wochen und Monate gingen ins Lande, und die Beziehung intensivierte sich. Gleichzeitig polarisierte sich unser Leben mehr und mehr: 2-3 Wochen musste jeder für sich leben, was uns mit jedem Besuch etwas schwerer fiel, und daraufhin folgten 5-6 Tage im 7. Himmel. Der Unterschied der beiden im Wechsel stattfindenden Phasen wurde zunehmend stärker und nach unserer anfänglichen Euphorie aufgrund der Tatsache, dass eine Fernbeziehung über 1000 Kilometer gut möglich ist, begann dieses Wechselbad der Gefühle an unseren Kräften zu zerren. Die Comfort Zone wird zu eng… und Abschiede weiterlesen