Der Himmel im Tümpel

Heute ist wieder „himmlischer“ Samstag und viele Fotoblogs nehmen an der Foto-Reihe „in heaven“ auf dem Blog der Raumfee teil.

Dort habe ich übrigens einen weiteren guten „Nordlicht-Blog“ entdeckt: Die „Nordlicht-Klause“. Dort gibt es tolle Fotos vom nördlichsten Norden in Deutschland, nah an der Grenze zu Dänemark.

Ich habe festgestellt: Es lohnt sich wirklich, am himmlischen Samstag in der Aktion „in heaven“ und in den teilnehmenden Blogs zu stöbern!

Für heute habe ich ein Foto aus dem Jægersborg Dyrehave ausgewählt, einem ganz besonderen Tier- und Naturpark im Norden von Kopenhagen.

WM-Berlin 132

Der blaue Himmel ist hier zwischen den knorrigen, steinalten Eichen nur zu erahnen und spiegelt sich im Tümpel.

 

Advertisements

7 Kommentare zu “Der Himmel im Tümpel”

    1. Liebe Andrea, finde ich auch. Himmel und Wasser zusammen sind ohnehin immer eine wunderbare Kombination. Aber diese uralten knorrigen Bäume sind auch etwas Besonderes, und dann auch gleich doppelt!! Lg mary

  1. Moin Maryleen,
    da hab ich es entdeckt – toll, freut mich, dass du meine Nordlicht-Klause, für dich ja eher eine Südlicht-Klause, erwähnst. Ich tu mich tatsächlich noch etwas schwer mit der Technik, kann z.B. bei dir keine Blog-Liste finden.
    Bei mir waren heute 3 Kommentare von dir zum Freischalten da – ich muss stets extra freischalten, weil ich sonst den Überblick verliere, es dauert also stets etwas, bis dein Kommentar erscheint.
    Dein Foto vom Dyrehave ist total schön! Da ist der Himmel im See eingetaucht.
    Hoffentlich kriege ich es bald hin, dir auch zu folgen! Denn wir haben ja nicht nur Namensähnlichkeiten, sondern sind wirklich beide Nordlichter!
    LG aus Sonderjylland

    1. Hallo !! Ah ok, dann weiß ich, dass die Kommentare ankommen. Beim ersten bekam ich irgendwie gar keine Meldung, und war mir unsicher, ob das klappte. Daher die beiden nachfolgenden 🙂 Dein Kommentar kam hier aber auch 2 mal an 🙂 Ja, die liebe Blog-Technik.

      Also meine Blogliste ist im linken Seitenmenü, wenn Du von einem gewöhnlichen Computer auf die Seite gehst. Nutzt Du eher mobile Geräte wie I-Pad, Tablet oder Handy, dann wird die linke Sidebar ganz nach unten geschoben, d.h. da musst Du soweit unten scrollen, wie es überhaupt geht 🙂
      Dort sind auch die ganzen Follow-Möglichkeiten (E-Mail, Facebook, Google+, Bloglovin, Blogconnect). Ansonsten klick auf meine About-Seite, dort habe ich Links zu den Follow-Möglichkeiten gesetzt.

      Wie heißt Du denn eigentlich? Auch Mary 😉 Und wieso Sonderjylland…. wohnst Du doch in DK? Ah google hilft mir 🙂 Habe gar nicht gewusst, dass Sonderjylland auch Deutschland ist 🙂
      Toll! Jaja, es gibt immer was zu lernen.

      Grüße also ins deutsche Sonderjylland und bis bald!
      LG
      Mary

    2. Nordlicht, ich habe mal noch das E-Mail-Abo auch in der rechten Sidebar eingefügt. Also im rechten Menü. Das wird normalerweise auch bei mobilen Geräten angezeigt, wenn man sie im Querformat hält.
      Wenn man im Hochformat die Seite aufruft, werden alle Menüs ganz nach unten geschoben. Schau mal, ob Du es jetzt finden kannst 🙂
      Schönen Sonntag noch
      LG
      Mary

    1. Hallo Mary,
      gleich noch eine Namensvetterin 🙂
      Danke fürs Lob – das Bild ist schon 6 Jahre alt und ich fand von Anfang an, es hat was! Jetzt ist es endlich im Web verewigt.

      Du hast auch einen tollen Blog!
      Habe Dich mal bei Bloglovin abonniert.

      Eine Frage zu den Fotos: Ich seh das öfter, dass einige Blogger sämtliche Bilder mit Copyright beschriften. Macht man das so? Ist die Gefahr des Fotoklaus trotz Impressum-Hinweis, dass die Bilder natürlich Eigentum des Bloggers sind, so groß?

      LG aus Dänemark
      Mary

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s