Schlagwort-Archive: Vuggestue

Den Mann mit der Pfeife schickt der Himmel!

Mein Mann ist seit einiger Zeit ohne Arbeit. Ein Stück weit ist das bewusst von uns so gewählt, denn auf lange Sicht war es doch extrem stressig mit Haus, 2 so kleinen Kindern und 2 Jobs (wovon beide fast Vollzeit sind, und einer 2 Stunden täglich pendelt). Uns fehlt nämlich ein Familiennetzwerk, das heißt wir stemmen sämtliche Aufgaben zu 100 % alleine.

Derzeit genießen wir also die Zeit, in der nur ein Elternteil arbeiten und pendeln geht (nämlich ich), und in der der andere (nämlich mein Mann) sich bequem um Haus, Einkauf und das Hinbringen und Abholen der Kinder kümmern kann. Wir sind alle sehr entspannt. Manchmal frage ich mich leise, wie das funktionieren soll, wenn mein Mann hoffentlich bald einen passenden Job findet. Er hat immer mal wieder ein gutes Gespräch, und irgendwann wird eben ein Arbeitgeber auch höchstwahrscheinlich zuschlagen.

Worüber wir uns RIESIG freuen werden – und aber besonders ich auch erst mal wieder ganz schön strampeln muss, bis ich mich an die dann wieder gleichmäßig verteilte Arbeitsbelastung in Bezug auf die Zwerge gewöhnt habe.

Damit ich nicht ganz aus der Übung komme, übernehme ich hin und wieder einen einzelnen Bring- oder Abholdienst zur/aus der Vuggestue (Kiga/Kita). Wenn man das eine Weile nicht gemacht hat, kommt man doch ganz schön ins Schwitzen….

Am Dienstag Morgen habe ich also mal wieder das Hinbringen trainiert 🙂  Den Mann mit der Pfeife schickt der Himmel! weiterlesen

Tagesbeginn einer 2fachen Mutter:

Am 15. Mai 2013
6 Uhr aufstehen (durchgeschlafen, HURRA!), Kind Nr. 1 ganz schlecht gelaunt, Nr. 2 (noch) friedlich, Frühstück mit Nr. 2, Nr. 1 weigert sich, mehrere Motivations- und Trostversuche fehlgeschlagen, Tupperboxen mit Essen fertigmachen für die Kita, dazwischen Anziehen, Kind Nr. 2 fertig machen, Nr. 1 immer noch im totalen Streik mit entsprechender Geräuschkulisse. Tagesbeginn einer 2fachen Mutter: weiterlesen