Tagesbeginn einer 2fachen Mutter:

Am 15. Mai 2013
6 Uhr aufstehen (durchgeschlafen, HURRA!), Kind Nr. 1 ganz schlecht gelaunt, Nr. 2 (noch) friedlich, Frühstück mit Nr. 2, Nr. 1 weigert sich, mehrere Motivations- und Trostversuche fehlgeschlagen, Tupperboxen mit Essen fertigmachen für die Kita, dazwischen Anziehen, Kind Nr. 2 fertig machen, Nr. 1 immer noch im totalen Streik mit entsprechender Geräuschkulisse.

Die Laune von Nr. 2 schlägt langsam auch um aufgrund von Langeweile, ENDLICH lässt sich Nr. 1 mit viel Geduld und Liebe trösten und beruhigt sich, vorsichtige Motivationsversuche für Nr. 1 in Richtung Frühstück, geglückt, Frühstück von Nr. 1, dazwischen Beruhigen von Nr. 2, alle Sachen zusammensuchen für Nr. 1 und 2, Nr. 1 damit locken, dass wir auf dem Weg in die Kita gleich Papier und Flaschen zusammen in den Container schmeißen, dabei unbemerkt das Kind fertigmachen und Anziehen, erfolgreich.

Nr. 1 und Nr. 2 und alle Utensilien sowie Flaschen und Papier ins Auto bugsieren und festschnallen, dabei Nr. 2 beruhigen, am Container aussteigen, Nr. 1 abschnallen und Nr. 2 so positionieren, dass er uns zugucken kann, wie wir geduldig Papier und Flaschen entsorgen, alle wieder einsteigen, in die Kita fahren, alle aussteigen.

Dabei am merkwürdigen Duft feststellen, dass Nr. 2 wohl die Windel gefüllt hat, Zeitverzögerung von 10 min zum Windel wechseln mental einplanen, die Kita betreten, dabei feststellen, dass Nr. 2 nicht nur die Windel sondern alle Klamotten mit eingesaut hat (!!!), gedanklich die Zeitverzögerung mindestens verdoppeln (besser verdreifachen), mit beiden Kindern in die Kita-Gruppe von Nr. 2 gehen und die Sauerei in 20-25 Minuten geduldiger Arbeit beseitigen, die schmutzigen Klamotten in einer Tüte mitnehmen, beide Kinder an den Tisch setzen und Obst geben, Tschüß sagen, gehen, AUFATMEN !!! Dann noch schnell 10 min EInkaufen und auf die Post, SCHOKORIEGEL kaufen.

9.30 Uhr: Home Office Arbeiten = ENTSPANNUNG! Allen, die es bis hierher durchhielten: einen schönen Tag 

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Tagesbeginn einer 2fachen Mutter:”

  1. irre ich mich oder gibt es zwischen Nov 2007 und Mai 2013 ne Lücke? Was ist passiert in der Zeit? Wo kommen die Kinder her? Ahhhh Hilfe

    1. Sascha, ich habe erst 2013 angefangen zu bloggen und schreibe stückchenweise über die Zeit vor und nach der Auswanderung. Der Plan ist, die Lücke nach und nach zu füllen, aber so ein Blog macht viel Arbeit 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s