Schlagwort-Archive: Dansk

Sprachliche Highlights Dänisch/Deutsch

Dieser Blog wird schon sehr bald ein Jahr alt und deckt mittlerweile zahlreiche Bereiche und Facetten des Lebens in Dänemark ab. Einer fehlt noch:

Die dänische Sprache.

Dies ändert sich ab heute! In der neuen Kategorie „Dänisch – Sprachliche Highlights“ werde ich aus der Sicht einer deutschen Auswanderin im Lande hin und wieder ein paar lustige oder denkwürdige Highlights der dänischen Sprache  beleuchten.

Dänisch und Deutsch liegen in derselben Sprachfamilie. Einige Wörter sind komplett identisch, viele Wörter sind sich sehr ähnlich. Als Deutscher hat man somit den Vorteil, viele Wörter direkt zu kennen, obwohl man die Vokabel noch nicht „gelernt“ hat. Dies kann gleichzeitig ein Nachteil sein! Man liest beispielsweise irgendwo ein dänisches Wort, leitet die deutsche Bedeutung ab und jongliert stolz mit dem „neu erlernten“ Wort im dänischen Alltag herum, bis einem eines Tages aufgeht, dass man das Wort unter falschen Prämissen angewendet hat…

Um die positiven und negativen Seiten der Sprachverwandtschaft Deutsch/Dänisch zu veranschaulichen, zeige ich an dieser Stelle ein paar Beispiele. Sprachliche Highlights Dänisch/Deutsch weiterlesen

Werbeanzeigen

Der Blog auf anderen Sprachen – dank Google Translate

Ich bin immer noch am Aufräumen…

Auf mehrere Anfragen und Wünsche hin habe ich auf dem Blog heute die Möglichkeit eingebunden, sich den Blog auf einigen weiteren ausgewählten Sprachen anzeigen zu lassen.

Im Seitenmenü ganz oben befindet sich nun eine kleine Übersicht der momentan zur Verfügung gestellten Sprachen. Es gibt auch eine extra Seite (neben „About“, „Impressum“, „Gästebuch“ usw.), auf der man die Sprache wählen kann: Change Language

Möglich macht das Ganze Google Translate!

Ich mache darauf aufmerksam, dass es sich hier natürlich um eine vollständig automatisierte Übersetzung handelt und sich das Ergebnis daher auch entsprechend darstellt 😉

Nach einem ersten Check bleibt allerdings festzuhalten, dass die Übersetzungen gar nicht soooooo schlecht sind wie gedacht. Man versteht zumindest den Sinn und Zweck meiner Beiträge – wenn auch ein Teil des Wortwitzes und besondere Wendungen verloren gehen.

Die Übersetzung von „meine werten Blog-Leser“ führt zum Beispiel auf Englisch zu „my cheap blog readers“ und auf dänisch zu „mine billige blog læsere“…
Ihr seht also schon – das ein oder andere Missverständnis ist vorprogrammiert 🙂

Nichtsdestotrotz ist Google Translate eine tolle Möglichkeit, auch Menschen am Blog teilhaben zu lassen, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind. Für den Anfang habe ich mal Dänisch, Englisch, Spanisch und Holländisch bereitgestellt. Afrikanisch, Kroatisch, Chinesisch und Japanisch usw. fand ich erst mal nicht so wichtig.

Sollte aber jemand eine weitere Sprache wünschen: einfach kurz bescheid geben und ich werde sie einbinden, sofern Google Translate die Möglichkeit hierzu bietet.