Urlaub!

Liebe Leser!
Der Blog wird für 2 Wochen auf Stand-by gesetzt. Denn morgen ganz früh fliegen vier Nordlichter in den Süden – in ihren wohlverdienten Urlaub!

Da wir in Skandinavien leben, wollen wir neben den heimischen Urlaubszielen hin und wieder etwas ganz anderes sehen. Die Zwerge sind endlich aus dem Allergröbsten raus, so dass wir Eltern die letzten Male unsere regelmäßige, obligatorische Flugstunde nach Frankfurt ohne Dauer-Herzrasen  überstanden hatten.

Daher wagen wir uns erstmals seit 5 Jahren wieder „richtig“ in den Süden. Nach Mallorca.

Ich freue mich riesig darauf, den Zwergen zu zeigen, dass Meerwasser auch warm sein kann. Dass man darin baden und plantschen kann, ohne dass eine hektische Mutter das Bad im kalten Nass nach spätestens fünf Minuten wieder beendet, den Kindern das nasse Badezeugs runterzerrt, sie energisch trockenrubbelt und abschließend wärmende Kleidung drüberzieht. Hinter jedem Windstoß lauert schließlich eine Erkältung, die den Familienhaushalt wieder einmal ein paar Tage außer Gefecht setzt.

Ich freue mich darauf, meine Besorgnis vor Kälte und Wind in Respekt vor der Sonne umzuwandeln, tonnenweise dänische Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 30 auf die empfindliche Kinderhaut zu schmieren und den Wildfängen permanent mit ihren Sonnenhüten hinterherzulaufen.

Ich freue mich auf viele lange Tage mit Sonne und Sommertemperaturen, die gemäß meiner Definition vor 25 Grad Celsius gar nicht erst beginnen.

Ich freue mich darauf, im Meer schwimmen zu gehen und nicht nur den großen Fußzeh reinhalten zu können.

Am allermeisten freue ich mich aufs Essen. Als Eltern einer 4-Jährigen sowie eines 2-jährigen kleinen Vielfraßes besteht unser Tagesablauf zu 80 % aus Essen. Nicht nur der Essensvorgang an sich kostet so viel Zeit. Hinzu kommen das Einkaufen für die vielen verschiedenen kleinen und großen täglichen Mahlzeiten, das Zubereiten derselben, das Auftischen der Leckereien, die Überwachung der Nahrungsaufnahme, das geduldige Anerziehen von Tischmanieren, das Abräumen des Schlachtfeldes nach Beendigung der Mahlzeit, das Einräumen der Spülmaschine, das Abwischen des Esstisches und schließlich noch die Beseitigung der Essensreste unter dem Tisch und auf den Kinderstühlen.

Hat man eine Mahlzeit erfolgreich absolviert, kann man getrost mit der nächsten beginnen. Denn insbesondere der kleine Zwerg steht spätestens nach einer Stunde wieder vor dem Kühlschrank, lugt neugierig hinein und überlegt, was er sich als nächstes einverleiben könnte. Kleine männliche Kindermägen knurren offenbar schnell wieder.

Wir Eltern haben beschlossen, uns mal eine richtige Auszeit zu gönnen. Wir haben daher All-Inclusive gebucht und geben die Verantwortung, die Mägen unserer beiden Kleinen nahtlos zu versorgen, vertrauensvoll an andere Menschen ab. Für gutes Geld.

Mit einem All-Inclusive-Bändchen werden wir uns daher bald an Buffets und Restaurantbuden anstellen, uns an gedeckte Tische setzen, die einstudierten Tischmanieren in der Praxis (hoffentlich erfolgreich) anwenden und die hierbei dennoch entstehenden Missgeschicke entspannt vom herbeieilenden, freundlichen Hotelpersonal entfernen lassen.

DAS ist Urlaub!

Wir wünschen allen Blog-Lesern eine schöne Zeit und hoffen, Ihr seid nach der kleinen, schöpferischen Pause wieder dabei!

Farvel!

Advertisements

11 Kommentare zu “Urlaub!”

  1. Einen schönen und erholsamen Urlaub! Mallorca ist wirklich eine tolle Insel, wir reisen dort auch immer wieder gern hin. Viel Spaß beim Baden und was ihr noch alles erleben werdet!

  2. Viel Spaß! (Für mich wär’s ja nix, aber ich kann das nachvollziehen, dass man auch einfach mal seine Ruhe haben und sich verwöhnen lassen will.) Ich wünsche dir, dass es genau der Urlaub wird, den ihr braucht und haben wollt!

    Liebe Grüße,
    Lena

    1. Dankeschön Lena 🙂
      Ja, so hat ja jeder seine Urlaubsvorlieben. Couchsurfing wär für mich auch keine Variante, aber ich finde es interessant, dass es das gibt und lese gerne ab und zu darüber.
      Eine schöne Zeit und LG
      Mary

  3. Einen schönen Urlaub wünsch ich euch. Wir waren bereits 2-mal auf Mallorca, immer mit dem Mietauto unterwegs und haben uns in die Insel verliebt. Ich hoffe daher, dass es einen Urlaubsbericht gibt. Schönes Wetter habt ihr ja, hab grad nachgeguckt.
    LG Paula

    1. Liebe Paula,
      dankeschön – jetzt sind wir wieder zurück. Hast recht, wir hatten tolles Wetter.
      Ich denke, ich werde die Tage einen kleinen Rückkehrer-Bericht verfassen.
      Ich kann verstehen, dass Ihr Euch in die Insel verliebt habt. Wir fanden sie auch toll! Und ich denke, wir kommen wieder!
      LG
      Mary

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s