Von Twenty Eleven auf Twenty Forteen

2011 ist schon ein paar Jahre her. Und das Blog-Theme Twenty Eleven auch…

Da es mit dem neuen Blog-Design leider einige kleinere Probleme gab, unter anderem bei der Darstellung auf Handys und Tablets, habe ich das Design nochmal ändern müssen. Ich bin der Theme-Reihe allerdings treu geblieben und habe lediglich ein neues Theme aus der Reihe gewählt: Twenty Forteen.

Twenty Forteen bietet ebenfalls ein klares, farbarmes Design ohne optischen Firlefanz und mit serifenfreien Schriften. Ich mag keine Schnörkel 🙂

Das ablenkungsfreie Lesen beim Anklicken der Artikel gehört damit allerdings wieder der Vergangenheit an… Die Menüs sind bei Twenty Forteen wieder statisch. Aber das seid Ihr ja aus den ersten 4 Monaten das Blogs gewohnt! 😉

Alles kann man wohl nicht haben. Nicht mal bei WordPress. Das Leben ist kein Wunschkonzert!

Ich hoffe, das neue Design hält, was es verspricht!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s