Schlagwort-Archive: Efterskole

Phase 2 in Dänemark

Phase 1 war gestern. Jetzt ist Phase 2.

Letzte Woche einigten sich die Parteien des dänischen Parlaments „folketinget“ auf einen „großen Plan zur Wiedereröffnung Dänemarks“, in mehreren Etappen. Genauer: Dänemark asphaltiert den Weg in die Normalität in 4 Etappen.

Phase 1 leben wir hier seit Mitte April schon und schlossen diese vor zwei Tagen, am 10. Mai, ab. Pünktlich dazu wurde heute die daraus resultierende aktuelle Reproduktionszahl bekannt gegeben: Lag die Ansteckungsrate vor Beginn der Öffnungen dank  Lockdown auf einem Niveau von 0,6 und stieg sie die ersten 2 Wochen nach den Öffnungen dann zunächst auf 0,9 an, so ist sie zwischenzeitlich wieder auf einen Wert von 0,7 abgesunken.

Seit Montag geht es somit also weiter mit Phase 2. Hier wurde der gesamte restliche Einzelhandel geöffnet, im Wesentlichen die Geschäfte in überdachten Einkaufszentren. Die Geschäfte in „meinem“ nahegelegenen Einkaufszentrum beispielsweise, das keine Überdachung hat, sowie in den Einkaufsstraßen der Städte, waren größtenteils nie geschlossen worden. Nun ist Shoppen überall wieder möglich. Mit Abstandsregelungen und stellenweise auch mit einer Obergrenze an Kunden, die sich gleichzeitig in einem Geschäft aufhalten dürfen, aber ansonsten bekommen wir wohl tatsächlich unser Einkaufsfeeling aus Pre-Corona Zeiten zurück.

Des weiteren läuft seit Montag das Outdoor-Sport- und Vereinsleben wieder an, allerdings nach wie vor unter den Vorschriften des bestehenden Versammlungsverbotes von maximal 10 Personen. Fußballspiele im Amateurbereich sind somit nicht erlaubt. Wobei die Fußball-Superliga eine Ausnahme darstellt und sofort wieder starten darf.  Ohne Zuschauer natürlich. (Wieso ist Fußball eigentlich so ein wichtiges Thema 😉 )

In einem 2. Schritt der Phase 2 öffnen eine Wochen später, ab Montag 18. Mai, dann auch Cafés und Restaurants. Darauf freuen wir uns alle! Lecker essen gehen als neuen Luxus!

Phase 2 in Dänemark weiterlesen

Nordborg Schloss, Als, Dänemark

Die ersten Tage nach Ankunft in unserem gemütlichen „Summerhouse-with-a-view“ verbrachten wir damit, die Schlaf- und Energiedefizite der letzten Monate abzubauen. Besonders meine Wenigkeit hätte nach den langen Monaten als nebenberufliche Autorin sofort einen Winterschlaf antreten können, hätte ich nur irgendwie gedurft…

Dank ydillischer Ruhe im Ferienhausgebiet Vinkelbaek, viel Hygge und mehrerer ohnmachtsähnlicher Schlafanfälle kehrten unsere Lebensgeister jedoch recht schnell zurück und wir begannen, die diversen Flyer und Touristeninformationen durchzublättern, die im Ferienhaus auslagen. Es war an der Zeit, aus dem Schneckenhaus Vinkelbaek hervorzukriechen und die Insel Als zu erkunden.

Unser erstes Ziel: Das Schloss in Nordborg, nur wenige Kilometer von unserem Ferienhaus gelegen.

Das „Nordborg Slot“ gehört zu den ältesten Schlössern Dänemarks und beherbergt heute eine „Efterskole“, d.h. eines der zahlreichen dänischen Internate im ganzen Land, für Schüler zwischen 14 und 18 Jahren, mit ganz unterschiedlichen Fachrichtungen und Studienzielen.

CIMG7561

Die Innenräume des Schlosses können nicht betreten werden, aber eine Besichtigung der Außenanlagen des Schlosses sowie des zugehörigen kleinen Parks ist tagsüber möglich.

Nordborg Schloss, Als, Dänemark weiterlesen