Schlagwort-Archive: Kinderhaben ist schön

Warum es schön ist, Kinder zu haben….

….. und warum es sich nachweislich lohnt, auf seine Energie, seinen Schlaf, sein funktionierendes Nervenkostüm und auf seine Zeit einige Jahre lang zu verzichten!

Unter diesem Namen möchte ich heute mal eine Serie beginnen über kleine Erlebnisse, die mir persönlich wieder in Erinnerung rufen, warum ich mir eigentlich 2 Zwerge zugelegt habe 🙂 Die Liste ist persönlich und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit sondern kann nach Belieben erweitert werden.

Ich finde es wunderbar, Kinder zu haben….

… wenn ich abends ins Bett gehen möchte, meine Bettdecke aufschlage und mich darunter ein riesiges Plastik-Hüpfpferd (Rudi), ein bunter meterlanger Tausenfüßler aus Stoff (Livas „Pferd“ mit dem Namen „Schneller Blitz“) und ein Stoff-Kätzchen erwarten, die von Liva liebevoll ins Bett gebracht und zugedeckt wurden, weil es sich im Elternbett einfach am gemütlichsten schläft.

… wenn ich abends meine 3-jährige Tochter mit kleinen Rollenspielchen am Besten ins Bett kriege, und von ihr hierfür ein Pferd zur Verfügung gestellt bekomme (kreativ dargestellt durch ein rotes BobbyCar-Abschleppseil mit dem Namen „kleiner Donner“), sie sich auf ihr eigenes Pferd setzt (der bereits erwähnte Stoff-Tausendfüßler „Schneller Blitz“) und wir beide vom Wohnzimmer einen langen Ritt durch den Wald in ihr Kinderzimmer reiten. Dieses Rollenspiel erfolgt stets nach dem Sehen einer Folge Yakari.

…. wenn wir vor dem Zubettgehen anstelle von Yakari eine Folge „Dschungelbuch“ sehen und wenn wir danach nicht auf Pferden ins Kinderzimmer reiten müssen sondern Liva sich in den Panther Bagheera verwandelt und sich entsprechend auf allen Vieren den Weg durch den Dschungel bahnt, während ich als Balou, der behäbige Bär, hinterher trotte. Warum es schön ist, Kinder zu haben…. weiterlesen