Dänemark-Korrespondentin auf Auswandern2.de

Je größer so ein Blog wird, desto mehr Anfragen trudeln ein. Hier ein Interview, dort ein Gastblogger-Beitrag, ab und zu ein paar Werbeanfragen und hin und wieder auch ein Auftragsartikel.

Da ich mich neben diesem Blog seit einiger Zeit auch am Schreiben von Kurzgeschichten versuche und Job, Mann, Kinder, Haus und Garten ebenfalls eine gewisse Betreuung meinerseits einfordern, gibt es zeitliche Restriktionen in meinem Leben. Zeit ist ein knappes Gut. Ums genau zu sagen, ein SEHR knappes Gut!

Vor diesem Hintergrund lehne ich derzeit so gut wie alle neuen Anfragen ab. Ich lese jede Anfrage sorgfältig, freue mich darüber, fühle mich geehrt über das Interesse des jeweiligen Absenders und lehne sie danach schnellstmöglich höflich ab.

Vor einer guten Woche entdeckte ich jedoch eine sehr interessante Mail in meinem Posteingang von Alex aus San Francisco, der sich gerade mit Leib und Seele einem großen Projekt verschrieben hat: Der Website Auswandern(hoch)2.de, einer neuen Seite über das Thema Auswandern und das Leben im Ausland. Neben Informationen zum Auswandern und zu diversen Ländern kommen hier ausgewanderte Deutsche zu Wort, die über ihre Erfahrungen im Ausland regelmäßig bloggen.

AUSWANDERN2_FacebookBanner2 (1)

Alex ist gerade dabei, das Team zusammenzustellen, und nachdem er auf meinen Dänemark-Blog gestoßen war, bot er mir den Job „Dänemark-Korrespondentin“ auf Auswandern2.de an.

Eine feste „Gastblogger“-Anstellung sozusagen  🙂 

Ich sah mir die Seite an und war zugegebenermaßen sehr beeindruckt. Professionell aufgezogen, guter Unterhaltungswert, tolles Bildmaterial aus vielen Ländern, schon ein paar richtig spannende, informative Artikel, trotz des jungen Alters der Seite.

Nichtsdestotrotz  lehnte ich aus Zeitgründen das Angebot ab – zu den obigen Aufgaben konnte ich mir doch nicht noch eine weitere als Gastbloggerin ins Boot holen… auch wenn ich die Aufgabe an sich spannend fand.

Doch Alex gab nicht kampflos auf. Er berichtete mir von seinen ehrgeizigen Zielen, Auswandern2.de zur besten Seite im WWW zum Thema „Leben im Ausland“ zur machen und wies mich auf die Vorteile für mich und meinen Blog hin, die dieses auf lange Sicht mit sich führen könnte. Ich merkte sofort: Hier sitzt jemand am anderen Ende der Welt, der für dieses Thema wirklich „brennt“ (eine dänische Metapher, gibts die auch auf Deutsch? 🙂 ), der große Visionen hat.

Alex´ glühende Überzeugungsmail endete mit der Begründung, warum er nicht locker ließ: „Always try to get the busy people. There is a reason why they are so busy!“
Sehr schmeichelhaft, dachte ich. Und gab meinem Herzen einen Ruck. Hier scheint jemand zu wissen, wie man andere motiviert  🙂

Ich schob also sämtliche zeitlichen Bedenken beiseite – irgendwo werde ich schon noch ein paar Minütchen freischaufeln können, oder nicht? – und darf mich ab sofort nennen:
Gastbloggerin für Dänemark auf Auswandern2.de

Newspaper Image_low_quality

Mein erster Blog-Post ist bereits online gegangen:
Wenn das Auswandern einfach „passiert“ – mein Weg nach Dänemark

In der Rubrik „Über uns“ ist das aktuelle Gastblogger-Team vorgestellt. Ich bin schon sehr auf die Berichte der anderen Gastblogger gespannt.

Ich freue mich darauf, neben meinem eigenen Blog 4Nordlichter.com noch auf einer zweiten Seite als Gastbloggerin mitzumischen. Ich werde den Besuchern der neuen Homepage das schöne Land Dänemark näherbringen und ihnen – gemeinsam mit den anderen Gastbloggern – erzählen, wie es sich außerhalb Deutschlands so lebt.

Wir freuen uns auf Euren Besuch auf Auswandern2.de!

Euch allen ein schönes Wochenende

Mary

Advertisements

4 Kommentare zu “Dänemark-Korrespondentin auf Auswandern2.de”

    1. Dankeschön.
      Ja und wo kämen wir denn dahin, wenn alle plötzlich wild durch die Welt ziehen würden 🙂
      Daheim ists am Schönsten! 🙂
      Schöne Grüße
      Mary

  1. Glückwunsch und nur weiter so. Bin selbst beim Auswandern und kann nur tausendfach loben, wie hilfreich deine Beiträge sind. Sie sind erfrischend lustig geschrieben. Gerade diese einfachen Dinge in den „neuen“ Lebensbereichen zu erfahren, sind wichtige Entscheidungsträger für einen solchen Entschluss. Danke und liebe Grüße 😉

    1. Liebe Anne / Annette,
      dankeschön und freut mich, wenn ich anderen in ähnlicher Situation helfen kann.
      1000 faches Lob, das ist ja wirklich toll und schmeichelnd für mich.
      Viel Erfolg bei Deinen Plänen.
      Mary

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s